Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 

http://myblog.de/drugaddicted

Gratis bloggen bei
myblog.de





Links
  Die Geheimen Tagebücher
 
Ich und die virtuelle Realität

Es ist mal wieder soweit! Ich war so verpeilt, das mir weder mein Username noch mein Passwort eingefallen ist, geschweige denn die Emailadresse unter der ich mal einen Account angelegt hatte. Da blieb wohl nur eine Möglichkeit, einen neuen Account eröffnen. Interessanter aber ist eigentlich der Fakt wie es dazu kommen konnte. Nein warum ich mich nicht an meine Daten erinnern kann oder nicht mehr in der Lage bin sie einzugeben ist klar, das liegt an den DROGEN! Also Kinder, kein Bier trinken. Nein ich meine den Fakt das ich mir ein einfaches Passwort (ich gehöre nicht zu den Leuten mit Dezimalzahlen und Sonderzeichen im PW) nicht merken konnte obwohl ich weder lobotomiert bin noch an Alzheimer erkrankt...
Es liegt an der Technik!
Mein Browser hat einen Passwordmanager und der merkt sich das für mich, jede ID die ich eingebe speichert er, ordentlich ab und wenn ich mich dann wieder anmelden will, dann reicht ein Klick. Von der Pornoseite über das Humphrey Bogart Gedächnisforum bis zum Webblog. Nichts muss man sich noch merken, ein Klick drin. Feine Sache das alles, aber nicht wenn man seien Browser mal updaten muss. Und nachdem mich der lustige brennende Fuchs wochenlang genervt hat und jede zweite Seite eine Eigenwerbung ala 'Neue Version ist raus' war, hab ich es dann gemacht.
Weg der Passwordmanager... Weg meine Virtuelle Identität...
Naja nicht das es mich so sehr gestört hätte, die meisten Seiten besucht man doch eh nur einmal im Monat (Äh diese natürlich wesentlich häufiger, weil sie einfach so toll ist und so großartig *hüstel*), aber es drängte sich mir die Frage auf, ob wir der Technik wirklich soviel Einfluss auf unser Leben gewähren sollten.
Ich kann mich noch daran erinnern, ich hatte mal ein Adressbuch, ich habe es auch immer noch aber sicherlich seit sechs Jahren nicht mehr angefasst, in dem stehen alle meine Freunde und Bekannten. Heute habe ich ein Handy und wenn ich das verliere, dann bin ich wohl auch alle meine Kontakte los, denn aufgeschrieben habe ich schon ewig keine Nummer mehr.
Aber ich glaube ich fange gleich morgen damit an...
Nein, morgen ist Freitag, ich glaube ich warte lieber bis Montag wenn ich wieder nüchtern bin und hoffe das ich mein Handy in der Zeit nicht schrotte.
10.10.08 04:14
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung